Haupt Sonstiges Apple führt iTunes Movie Rentals ein
Sonstiges

Apple führt iTunes Movie Rentals ein

AktualisiertTablets 15. Januar 2008 01:47 Uhr PST

Apple stellt am Dienstag iTunes Movie Rentals vor, eine neue Funktion des iTunes Store, mit der Benutzer Filme herunterladen und für kurze Zeit ansehen können, anstatt sie kaufen zu müssen. Der Verleih von Filmen kostet 3,99 US-Dollar für Neuerscheinungen und 2,99 US-Dollar für ältere Filme. Filme in High Definition (HD) können nur über Apple TV heruntergeladen werden und kosten 4,99 US-Dollar für Neuerscheinungen und 3,99 US-Dollar für ältere Filme.

Die neue Funktion ist abhängig von iTunes 7.6, einer neuen Version von Apples Jukebox-, Musik-, TV- und Filmsoftware, die verfügbar ist zum herunterladen von der Apple-Website. Es erfordert auch ein Update auf QuickTime, Version 7.4. Auf dieses Update kann über die Systemeinstellung Software Update zugegriffen werden.

Apple hat es geschafft, die Unterstützung aller großen Filmstudios zu bekommen, darunter Fox, WB, Disney, Paramount, Universal und Sony sowie Touchstone, Miramax, MGM, New Line und Lions Gate. Apple-Chef Steve Jobs sagte, der neue Dienst werde in Kürze starten und bis Ende Februar über 1.000 Filme enthalten. Filme werden 30 Tage nach der Veröffentlichung auf DVD bei iTunes zum Verleih zur Verfügung gestellt.



iTunes Movie Rentals sind an die Digital Rights Management-Technologie gebunden, die von Apple für andere im iTunes Store gekaufte Inhalte verwendet wird. Sie können Filme herunterladen und auf einem Mac, PC oder Apple TV ansehen. Auf einem Mac oder PC heruntergeladene Filme können auf einen iPod, ein iPhone oder Apple TV übertragen werden. Und Jobs gab an, dass Sie Filme, die Sie auf Macs oder PCs heruntergeladen haben, auf andere Geräte übertragen können, während Sie sie gerade ansehen, sodass Sie dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben.

Filme, die direkt über Apple TV heruntergeladen wurden, können hingegen nur auf Apple TV abgespielt werden. Apple VP Greg Joswiak beschrieb den Verleih von Apple TV-Filmen in Standardauflösung als DVD-Qualität, während Nicht-Apple TV-Verleih in einem Format mit nahezu DVD-Qualität heruntergeladen werden, das mit Macs, PCs, iPods und iPhones kompatibel ist. High-Definition-Ausleihe sind Filme in voller 720p-Qualität mit Dolby Digital 5.1-Soundtrack.

Laut Jobs haben Sie nach dem Herunterladen eines Leihfilms bis zu 30 Tage Zeit, um mit dem Ansehen des Films zu beginnen. Sobald Sie mit dem Anschauen begonnen haben, haben Sie 24 Stunden Zeit, den Film so oft Sie möchten anzusehen. Jobs sagte, dass Benutzer mit modernen Internetverbindungen innerhalb von 30 Sekunden nach Beginn des Verleih-Downloads mit dem Anschauen von Leihvideos beginnen können.

Der neue Dienst wird ab heute als kostenloses Update für iTunes-Nutzer in den USA angeboten. Jobs sagte, dass Apple dieses Feature unbedingt einem internationalen Publikum zugänglich machen möchte.

Aktualisiert mit Informationen zu den Systemanforderungen für iTunes Movie Rentals. Aktualisiert um 14:26 Uhr PT mit weiteren Informationen zum Verleih auf Apple TV und Mac/PC.