Haupt Software Jenseits von Siri: Diktiertricks für iPhone und iPad
Software

Jenseits von Siri: Diktiertricks für iPhone und iPad

VonKirk McElhearn,Mitwirkender, 22.09.2013 20:30 PDT

Sie sind wahrscheinlich damit vertraut, Siri zum Telefonieren auf Ihrem iPhone sowie zum Öffnen von Apps auf Ihrem iOS-Gerät, zum Abrufen von Informationen und zum Einrichten von Terminen zu verwenden. Aber Sie sind vielleicht weniger vertraut mit der anderen Diktierfunktion von iOS, mit der Sie mit Ihrem iOS-Gerät sprechen können, während es Ihre Wörter in Text umwandelt.

Ich benutze das Diktieren schon lange auf meinem iPhone, weil ich dicke Daumen habe und die Tastatur zu langsam finde. Solange ich mich in einer nicht zu lauten Umgebung befinde, funktioniert es ganz gut. Manchmal muss ich Korrekturen vornehmen, aber ich kann lange E-Mails und kurze Textnachrichten diktieren und sogar per Diktat Suchbegriffe in Safari eingeben oder Text in Textfelder auf Webseiten eingeben. Besser noch, in meinen frühen Tests scheint das Diktieren in iOS 7 viel genauer zu sein. So können Sie das Diktat auf einem iOS-Gerät verwenden und viel Zeit beim Tippen sparen.

Diktat einschalten

Stellen Sie zunächst sicher, dass das Diktieren aktiviert ist. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Allgemein > Siri , und schalten Sie dann Siri ein. Auch wenn Sie die Funktionen des persönlichen Assistenten von Siri nicht verwenden möchten, müssen Sie sie aktivieren, damit die Spracherkennung funktioniert. Sie können hier wählen, welche Sprache Sie verwenden, was besonders nützlich ist, wenn Sie mit Akzent sprechen. Ich lebe in Großbritannien, aber da ich Amerikaner bin, stelle ich die Sprache in Siris Einstellungen auf Englisch (USA) . Allerdings setze ich mein Region Einstellungen, um Datum und Uhrzeit in Großbritannien widerzuspiegeln. (Zapfhahn Allgemeines und dann International ).



Überall diktieren … fast

Sie können überall in iOS diktieren, wo Sie Text eingeben können. Sie können beispielsweise E-Mails verfassen, Texte diktieren und sogar Suchbegriffe im Suchfeld von Safari diktieren. Jedes Mal, wenn Sie das kleine Mikrofonsymbol neben der Leertaste auf der iOS-Tastatur sehen, ist das Diktieren verfügbar. Tippen Sie einfach auf eine beliebige Stelle, an der Sie Text eingeben können, und tippen Sie dann auf das Mikrofonsymbol, um mit dem Diktieren zu beginnen. Wenn du fertig bist, tippe auf Fertig und warten Sie dann, bis Ihre Worte verarbeitet werden. Es kann einige Sekunden dauern, bis der Text angezeigt wird.

Wenn Sie das Mikrofonsymbol (eingekreist) sehen, haben Sie die Möglichkeit zu diktieren.

Bleiben Sie in der Zone: Wenn Sie iOS 7 verwenden, sehen Sie zu Beginn des Gesprächs einen Feedback-Bereich mit einer schwankenden Linie, die die Lautstärke Ihrer Rede anzeigt. Je lauter Sie sprechen, desto größer ist die Amplitude der Welle. (Wenn Sie iOS 6 verwenden oder eine App verwenden, die nicht für iOS 7 aktualisiert wurde, sehen Sie ein Mikrofon; während Sie sprechen, füllt sich das Mikrofon mit violettem Licht.)

Wenn Sie zu sprechen beginnen, sehen Sie einen Feedback-Bereich mit einer schwankenden Linie, die die Lautstärke Ihrer Rede anzeigt. Je lauter Ihr Lautsprecher, desto breiter die Welle.

Sprechen Sie in das Mikrofon: Sie müssen nicht sehr laut sprechen; Aber Sie sollten Ihr iPhone nah an Ihrem Mund halten, besonders wenn Sie im Freien sind. Es gibt zwei Mikrofone an der Unterseite des iPhones und ein einzelnes Mikrofon bei iPads oben am Gerät. Es ist nicht einfach, direkt in das iPad-Mikrofon zu sprechen, während man auf den Bildschirm schaut. Sprechen Sie in das kleine Loch oben auf Ihrem Tablet.

Sie werden feststellen, dass das Diktieren in lauten Umgebungen mit einem iPhone viel besser funktioniert, da es einfacher ist, in der Nähe des Mikrofons zu sprechen. Das iPhone verfügt außerdem über ein Noise Cancelling-Mikrofon, das Hintergrundgeräusche herausfiltert. Sie werden möglicherweise feststellen, dass die mit einem iPhone gelieferten Apple-Ohrhörer – die über ein Inline-Mikrofon verfügen – eine bessere Spracherkennung bieten, ebenso wie Kopfhörer von Drittanbietern mit Mikrofonen, solange Sie sie ziemlich nah an Ihrem Mund halten.

Diktieren, wenn eine WLAN-Verbindung besteht: Das Diktieren an ein iOS-Gerät erfordert, dass Ihre Stimme an einen Server gesendet wird, wo sie erkannt und transkribiert und dann an Ihr iOS-Gerät zurückgesendet wird. Aus diesem Grund funktioniert das Diktieren auf einem iOS-Gerät am besten, wenn Sie Wi-Fi verwenden. es funktioniert auch gut mit einer 3G-Verbindung; aber alles, was langsamer ist, ist meiner Erfahrung nach ein Hit oder Miss.

Effizient diktieren

Wenn Sie mit dem Diktieren in Software wie dem für 160 US-Dollar teuren Dragon Dictate von Nuance Software vertraut sind, haben Sie bereits eine Vorstellung davon, wie Sie in ein iPhone oder iPad diktieren. Aber einige Desktop-Techniken funktionieren nicht. Hier sind ein paar Tipps, um das Diktieren effizienter zu gestalten.

Sprich klar: Sie müssen nicht besonders langsam sprechen, aber zu schnelles Sprechen führt zu Fehlern. Die allgemeine Idee ist, wie ein Nachrichtensprecher zu sprechen: Sprechen Sie aus, aber übertreiben Sie nicht.

Sag nicht zu viel: Ihre Stimme muss an einen Remote-Server gesendet werden, also halten Sie Ihre Diktiersegmente unter 30 Sekunden. (Länger können für eine 3G-Verbindung zu viel sein.)

Nutzen Sie die Autokorrektur: Während Sie Fehler beim iOS-Diktieren nicht per Sprache korrigieren können, werden Sie gelegentlich Wörter sehen, die iOS für falsch hält. Sie erscheinen mit gepunkteten blauen Linien darunter. Tippen Sie auf ein unterstrichenes Wort oder einen unterstrichenen Satz, und Sie sehen eine oder mehrere Optionen, aus denen Sie auswählen können.

Einen Fehler machen? Wenn Sie auf ein blau unterstrichenes Wort tippen, bietet iOS Vorschläge an.

Sprechen Sie Satzzeichen und Symbole: Um Satzzeichen in Ihr Diktat aufzunehmen, müssen Sie Komma, Punkt, Bindestrich usw. sagen. Achten Sie auf Sprachunterschiede. Wenn Sie beispielsweise britisches Englisch verwenden, müssen Sie Punkt statt Punkt sagen.

Sie können eine neue Zeile sagen, um ein Rückgabezeichen zu diktieren, und einen neuen Absatz, um zwei Zeilenumbrüche hinzuzufügen. Sie sagen Apostroph für ein Possessivnomen wie Jerry Garcia Apostroph S Gitarre, für Jerry Garcias Gitarre .

Sie werden auch Dinge wie Dollarzeichen, Eurozeichen und Pfund-Sterling-Zeichen sagen, um die entsprechenden Symbole einzugeben.

Wenn Sie ein Wort groß schreiben möchten, sagen Sie cap. Wenn Sie beispielsweise jemandem eine Nachricht über eine Filmpräferenz senden, könnten Sie sagen, dass ich gerne Cap Lord of the Cap Rings sehen würde.

Verwenden Sie Abkürzungen mit Vorsicht: Sie können einige Abkürzungen diktieren, aber nicht alle. Sie werden mit der Zeit herausfinden, welche funktionieren und welche nicht. Achte bei der Schreibweise von Akronymen darauf, dass du zwischen den Buchstaben gerade so viel Pause machst, dass sie diskret sind.

Wenn Sie ein Akronym in Ihr Diktat aufnehmen müssen, probieren Sie es aus. iOS wird oft verstehen, was Sie sagen, solange Sie zwischen den Buchstaben eine kurze Pause machen.

wie man mackeeper pop-up beseitigt

Emoticons hinzufügen: Möchten Sie Smileys eingeben? Es ist einfacher, sie zu diktieren, als zur Zahlentastatur zu wechseln. Sagen Sie einfach Smiley, Winky oder Stirnrunzeln für 🙂 , 😉 oder 🙁 .

Lesen Sie Korrektur, was Sie diktieren: Während einige Fehler offensichtlich sind und andere Fehlinterpretationen blaue gepunktete Linien haben können, die sie hervorheben, gibt es Tippfehler – oder richtiger, Sprachfehler.

Wenn Sie sich an das Diktieren in Ihr iPhone oder iPad gewöhnen, werden Sie die richtige Trittfrequenz und Lautstärke für die genaueste Erkennung herausfinden. Wenn Sie auf einem iOS-Gerät viel tippen müssen, versuchen Sie es mit dem Diktieren. Ob Sie es für Textnachrichten oder E-Mails verwenden, es kann Ihnen viel Zeit sparen.