Haupt Sonstiges So verwenden Sie die Umleitungsoption von Google Maps auf dem iPhone
Sonstiges

So verwenden Sie die Umleitungsoption von Google Maps auf dem iPhone

Google bietet alternative Routen an, wenn Sie wissen, wo Sie in iOS suchen müssen.DurchGlenn Fleischmann,Leitender Mitarbeiter, 18.08.2019 22:00 PDT Google Maps iOS-Symbol Google

Ich benutze mein Telefon ständig für Wegbeschreibungen, wie ich sicher Millionen von Fahrern tue. Und eine der Hauptsituationen, in die ich und andere geraten, ist, dass sich die gewählte Route aufgrund von Verkehr, Straßensperrungen oder Unfällen als schlecht herausstellt.

Mit Apple Maps in iOS können Sie beim Start nur zwischen möglichen Routen auswählen, obwohl es Sie warnt und während der Fahrt neu routet. Google Maps für iOS verfügt über eine laufende Umleitungsoption, die basierend auf den Leser-E-Mails nicht so offensichtlich ist.

Während Sie einer Route aktiv folgen, tippen Sie unten in Google Maps auf das Symbol, das wie eine Weggabelung aussieht, wobei der linke Pfad gepunktet und ein rechter Pfad schwarz markiert ist. Es zeigt eine Übersicht der Karte mit Alternativen und der geschätzten Zeitdifferenz zur aktuellen Karte an.



Diese Alternativen sind grau hervorgehoben und verwenden eine dünnere Linie im Vergleich zum blauen (und verkehrsfarbenen) dickeren Hauptpfad. Tippen Sie auf einen grauen Pfad und er wird zu Ihrer Route.

IDG

Google Maps bietet auf Anfrage alternative Pfade.

Google schlägt Ihnen auch eine schnellere Route vor und lässt Sie diese stornieren, wenn eine während der Fahrt stattfindet. Wenn Sie kontinuierliche akustische Wegbeschreibungen aktiviert oder Warnungen aktiviert haben, können Sie in Google Maps kurz auf eine Schaltfläche zum Schließen tippen, während sich ein Fortschrittsbalken auf dem Bildschirm ausfüllt. Diese Warnung wird normalerweise angezeigt, wenn Ihre aktuelle Route stark verlangsamt wird.

Flash-Laufwerk-Format für Windows und Mac

Jetzt möchten Sie Ihre Aufmerksamkeit nicht darauf richten, ein Ziel und eine Karte zu tippen, wenn Sie aktiv fahren. Ich bin mir sicher, dass jeder TabletS-Leser so ausgereift ist, dass er weiß, dass er anhalten, eine Ampel sein oder lange genug im Verkehr anhalten sollte, um die Aufmerksamkeit kurz zu lenken.

Wenn Sie umgeleitet wurden und nicht auf die Schaltfläche „Verwerfen“ tippen konnten, warten Sie, bis Sie auf die Schaltfläche für alternative Routen tippen können, und setzen Sie Ihren Pfad auf den ursprünglichen Pfad zurück.

Leider lässt Google Sie die automatische Umleitung nicht deaktivieren, aber wenn Sie Google Offline-Karten verwenden und den Mobilfunkzugriff für Google deaktivieren, können Sie dies simulieren!

  • Tippen Sie auf die Menüschaltfläche von Google Maps, tippen Sie auf Offline-Karten , und tippen Sie auf Benutzerdefinierte Karte . Dann können Sie einen Bereich auswählen und auf tippen Herunterladen . (Durch das Festlegen einer Route wird ein Teil einer Karte heruntergeladen, jedoch nicht alles zuverlässig.)

  • Tippen Sie in der Einstellungs-App von iOS auf Mobilfunk > Google Maps um mobile Downloads zu deaktivieren, wodurch Updates während einer Fahrt verhindert werden, aber auch Verkehrsinformationen deaktiviert werden.

Dieser Mac 911-Artikel ist eine Antwort auf eine Frage eines TabletS-Lesers.