Haupt Software iBooks Author erstellt Multimedia-Bücher für das iPad
Software

iBooks Author erstellt Multimedia-Bücher für das iPad

BewertungenTablets 02.02.2012 21:30 Uhr PST

Auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Unser Urteil

Jeder, der versucht hat, ein multimediales E-Book zu erstellen, kann Ihnen sagen, dass es nicht einfach ist. Während viele gängige Anwendungen Exportfunktionen bieten – die mehr oder weniger Text und Bilder in ein ePub-Dokument einbinden – ist die Weiterverarbeitung eine Herausforderung. Ersteller stoßen häufig auf problematische CSS-Fragmente, nicht übereinstimmende Formate und eingeschränkte kreative Optionen innerhalb der Apps.

Was tun, wenn der iPhone-Speicher voll ist?

Apples neue Desktop-App, iBook-Autor ( Mac App Store link) wurde entwickelt, um wunderschön gestaltete Multimedia-Bücher ausschließlich für den iBookstore und das iPad-Tablet des Unternehmens zu erstellen. Als Werkzeug zum Erstellen von Multi-Touch-Lehrbüchern mit visuell anregenden Elementen wie Fotogalerien, Videos, interaktiven Diagrammen und 3D-Objekten konzipiert, kann iBooks Author zum Erstellen eines E-Books in jedem Genre verwendet werden. Es gibt keine Unterstützung für das iPhone, den iPod touch oder andere E-Book-Plattformen.

Der Grund ist grundsätzlich struktureller Natur. iBooks Author verwendet ein neues Format namens ibooks (.iba), eine Verschmelzung des ePub-Standards des W3C und CSS, mit einigem Apple-spezifischem Code Leser. Sie können iBooks Author auch verwenden, um Ihren Text als PDF oder als Nur-Text auszugeben, aber diese Funktionen sind als Korrekturlesemechanismen und nicht als alternative Formate konzipiert. Der umstrittene Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) von iBooks Author legt fest, dass der Verkauf von Büchern, die mit der App erstellt wurden, ausschließlich über den iBookstore von Apple erfolgen muss – obwohl Sie Ihre Bücher auf Wunsch verschenken können.



Während diese Regeln die potenziellen Absatzmöglichkeiten für Apples neues Programm erheblich einschränken, finden Autoren, die iPad-exklusive Bücher erstellen möchten, in iBooks Author ein beeindruckendes Werkzeug.

Die Grundlagen

Wie sein spiritueller Cousin iWeb ist iBooks Author vorlagengesteuert. Sechs Vorlagen – Basic, Contemporary, Modern Type, Classic, Editorial und Craft – sind beim Start sichtbar, und jede kann geändert und als neue Vorlage gespeichert werden. Bücher sind standardmäßig in Kapitel und Abschnitte unterteilt, genau wie ein typisches Lehrbuch. Auf dem iPad wird jedes Kapitel als separates Miniatur-Inhaltsverzeichnis gerendert, wobei die Seiten als scrollbare Miniaturansichten am unteren Bildschirmrand angezeigt werden. Dies funktioniert gut, wenn jedes Kapitel mehrere Abschnitte enthält. Wenn ein Buch nur in sich abgeschlossene Kapitel enthält, können Sie einen einzelnen Begrüßungsbildschirm erstellen, um für jedes Kapitel einen Abschnitt zu erstellen.

Sie können nicht nur den Inhalt des Buches anordnen, sondern auch das Cover ändern, ein optionales Einführungsvideo hinzufügen oder Begriffe zu einem durchsuchbaren Glossar hinzufügen. Das Glossar ist ziemlich übersichtlich und unglaublich nützlich, um eine Anleitung oder ein Lehrbuch zu erstellen: Glossarbegriffe können Text, Formen, Bilder, Tabellen und Diagramme umfassen, und Sie können auch verwandte Begriffe innerhalb eines Eintrags verlinken.

Obwohl die Vorlagen eine anständige Flexibilität aufweisen, bin ich auf einige Layoutprobleme gestoßen. Bestimmte Einfügungen wie Abschnitte oder Kapiteltitel werden im gesamten Buch einheitlich gestaltet. Wenn Sie also beispielsweise die Schriftart oder Größe einer Titelinstanz ändern, ändern sich alle – was ärgerlich ist.

iBooks Author verfügt über eine Vielzahl von Widgets, die Benutzer einfügen können, um ihren Projekten interaktive Inhalte hinzuzufügen.

Welche neuen Filme laufen auf Apple TV?

Darüber hinaus können bestimmte Vorlagentexte, wie die Abschnittsaufschlüsselung für das Inhaltsverzeichnis eines Kapitels, nur in Gesicht und Größe bearbeitet werden. Sie können die Schreibweise der Liste nicht ändern (z. B. 3.1 Abschnittsname) und Sie können das Mini-TOC nicht löschen – aber Sie können es in den Hintergrund senden.

Trotz dieser Macken bietet iBooks Author eine beeindruckende Auswahl an Werkzeugen zum Optimieren und Manipulieren von Vorlagen, von denen viele aus seinem Schwesterprogramm Pages stammen. Sie können Seiten und Spalten unterbrechen, Text formatieren, Schlagschatten zu Formen hinzufügen, Bilder maskieren, Hintergrundfarben ändern und vieles mehr. Ich konnte sehr schnell ein Kapitel eines Superguides von Template Studio nachbilden, indem ich unser PDF als Anleitung verwendete und fast jede Designfunktion genau übernommen habe. Ich konnte auch Text und Bilder aus unserem Superguide-Kapitel mit der Funktion Kapitel aus Seiten oder Word-Dokument einfügen der App importieren.

Darüber hinaus bietet iBooks Author Tools, mit denen Sie Ihr Buch für die Anzeige im Hoch- oder Querformat erstellen können, obwohl Sie Ihren Text auch auf das Querformat beschränken können.

Die Vorschau ist auch einfach, wenn Sie ein iPad haben: Verbinden Sie es über USB mit Ihrem Computer und klicken Sie auf Veröffentlichen, und iBooks Author sendet einen Beweis des Buches an iBooks 2. Ich war enttäuscht, dass ich dies nicht drahtlos tun konnte – mit AirPlay ist es Es sollte nicht schwierig sein, eine solche Funktion zu implementieren.

kannst du ein macbook air upgraden?

Interaktiven Inhalt hinzufügen

Während iBooks allein aufgrund ihres festformatigen Layouts und Inhalts bestehen konnte, hörte Apple hier nicht auf: Zusätzlich zu den von iWork übernommenen Diagramm- und Tabellenoptionen hat das Unternehmen sechs interaktive Widgets hinzugefügt, mit denen Sie spezielle Inhalte einbinden können in Ihrem E-Book: Galerie für Bilder, Medien für Filme, Review für interaktive Multiple-Choice-Quiz, Keynote zum Importieren von Keynote-Präsentationsanimationen, ein interaktives zoombares Bild mit Legenden, ein 3D-Modell und ein benutzerdefiniertes HTML-Snippet.

Sie können in iBooks Author einige Widget-Inhalte zusammen mit einem Bild oder Clip erstellen. Für Keynote-, 3D- oder HTML-Optionen benötigen Sie jedoch ein externes Programm. Sie erstellen Keynote-Snippets in – was sonst? – Keynote; Sie erstellen und exportieren 3D-Modelle mit a kompatibles 3D-Programm ; und Sie können ein HTML-Snippet erstellen mit Dashcode . Tumults Hype Animationsdesignprogramm ist eine weitere Option.

Leider macht Apple diesen Vorgang selbst bei Hilfedokumenten nicht besonders klar: Sie können die In-App-Widgets mehr oder weniger herausfinden, aber wenn es um diejenigen geht, die importierte Dateien erfordern – insbesondere Dashcode-HTML – müssen Sie für sich selbst sorgen.

Ladegerät und Kopfhöreranschluss iPhone 7

Die Benutzeroberfläche von iBooks Author ähnelt weitgehend der der anderen iWork-Apps – nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass das iWork-Team bei der Erstellung mitgewirkt hat.

Ein weiteres Problem bei interaktiven Inhalten ist die Dateigröße. Die im iBookstore verfügbaren Lehrbücher reichen derzeit von 960 MB bis zu satten 2,77 GB, und Ihre eigenen iBooks können in Bezug auf die Größe schnell außer Kontrolle geraten. Apple akzeptiert keine Bücher, die größer als 2 GB im iBookstore sind. Im Gegensatz zu Pages gibt es derzeit keine Möglichkeit, die Dateigröße zu reduzieren oder Bilder zu komprimieren – iBooks Author versucht dies automatisch, und oft nicht sehr erfolgreich.

Veröffentlichen und exportieren

Wenn Sie mit der Produktion Ihres Buchs fertig sind, können Sie es entweder exportieren (als E-Book, PDF oder Klartext) oder für den Verkauf im iBookstore vorbereiten. Sie können das E-Book in iBooks 2 nur auf einem iPad öffnen; Versuchen Sie nicht, es auf einem iPhone zu öffnen. Wenn Sie planen, Ihr Buch im iBookstore von Apple zu verkaufen (oder es kostenlos zu verteilen), verfügt iBooks Author über ein Veröffentlichungstool, um Ihre Inhalte für den Verkauf vorzubereiten und zu verpacken. Wenn Sie auf die Schaltfläche Veröffentlichen klicken, wird Ihr Buch in ein iTunes Producer-Paket eingeschlossen, wo Sie es dann bearbeiten und für die Veröffentlichung in iTunes Producer vorbereiten können. Diese Prozesse sind einfach, aber ich mag es nicht, zur Veröffentlichung in Producer gebootet zu werden.

Kaufberatung für Template Studio

Wenn Sie planen, ein Buch ausschließlich für den iBookstore zu erstellen, und Sie sich keine Sorgen um andere E-Book-Plattformen machen, steht iBooks Author trotz seiner Macken und Hürden über jeder anderen Option. Diejenigen, die sich auf mehrere Plattformen verlassen – oder die EULA von Apple ablehnen – sind möglicherweise klug, eine andere und bessere Alternative zu finden oder sich fernzuhalten, bis das Programm durch Updates besser auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.