Haupt Software iOS 14: Alles neu in der Nachrichten-App
Software

iOS 14: Alles neu in der Nachrichten-App

Feature Messages in iOS 14 konzentriert sich darauf, Ihre Nachrichtenliste zu organisieren und Gruppennachrichten zu verfolgen. Angestellter Autor, Tablets 20.07.2020 20:15 PDT ios14 Nachrichten Held IDG

Messages ist in vielerlei Hinsicht die wichtigste App auf dem iPhone. Natürlich ist das Senden und Empfangen von Texten eine der beliebtesten Anwendungen für Smartphones und ein notwendiger Bestandteil vieler Zwei-Faktor-Authentifizierungs-Setups. Aber iMessage – die in iOS 5 eingeführte Blue-Bubble-Internet-Messaging-Plattform – ist ein wichtiger Bestandteil des Apple-Ökosystems. Es hat viele Probleme mit dem SMS-Versand zu einem kritischen Zeitpunkt gelöst, und es ist wichtig, dass Apple die blaue Blase weiterhin so aussagekräftig wie möglich macht.

Mit jeder neuen Version von iOS nimmt Apple einige Verbesserungen an Nachrichten vor. In diesem Jahr wird iOS 14 mehrere willkommene neue Funktionen bringen, die die Art und Weise, wie die Leute es heute verwenden, erkennen. Der Fokus liegt darauf, eine immer größere Liste von Nachrichten zu organisieren und Gruppengespräche klarer zu führen. Wenn Sie diesen Herbst auf iOS 14 aktualisieren (oder an der Beta von iOS 14 teilgenommen haben), sind dies die Funktionen, die Sie finden.

Bessere Nachrichtenfilterung

In iOS 13 können Sie Nachrichten von unbekannten Absendern filtern, indem Sie zu . gehen Einstellungen > Mitteilungen und einschalten Unbekannte Absender filtern . Dadurch werden iMessages, die Sie von Personen erhalten, die nicht in Ihren Kontakten sind, in eine separate Registerkarte verschoben und Sie erhalten keine Benachrichtigungen von ihnen. Jede SMS- oder iMessage-Nachricht von jemandem in Ihren Kontakten wird in eine separate Registerkarte verschoben und generiert weiterhin Nachrichten.



So überprüfen Sie gelöschte Textnachrichten

Mit iOS 14 verbessert Apple hierfür sowohl die Logik als auch die Oberfläche. Wenn Filter Unbekannte Absender aktiviert ist, sehen Sie eine Filterauswahl in der oberen linken Ecke des Nachrichtenbildschirms. Tippen Sie darauf und Sie können zwischen drei Ansichten wechseln: Alle Nachrichten, Bekannte Absender und Unbekannte Absender.

ios14-NachrichtenfilterungIDG

Das Filtern von Nachrichten ist intelligenter und es gibt keine Registerkarten, die Ihnen im Weg stehen.

Bekannte Absender ist eine Liste mit iMessages und SMS-Nachrichten von Personen in Ihren Kontakten sowie von Nummern, die Sie kürzlich angerufen oder die erste SMS gesendet haben. Sie müssen den Klempner nicht zu Ihren Kontakten hinzufügen, wenn Sie ihn angerufen und später eine SMS erhalten haben.

Unbekannte Absender enthält alles andere, einschließlich all dieser SMS-Bestätigungscodes und Spam-Texte.

Angepinnte Unterhaltungen

Heutzutage erhalten wir so viele Nachrichten, dass die Gespräche mit den Menschen, die wir am meisten erreichen möchten, oft mehrere Bildschirme tiefer versteckt sind. Anstatt nach Ihren wichtigsten Gesprächen zu suchen, können Sie sie anheften.

iOS14-Nachrichten angepinntIDG

Pinnen Sie Konversationen an, damit Sie nicht scrollen müssen, um die Konversationen zu finden, die Sie am häufigsten verwenden.

Sie können eine Konversation nach rechts streichen, um sie anzuheften, oder lange drücken und die Option Anheften auswählen. Sie können bis zu neun Konversationen anheften, die in Kreisen oben auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden. Drücken Sie lange auf eine, um sie zu lösen.

So blenden Sie die Menüleiste auf dem Mac aus

Angepinnte Unterhaltungen werden auf iPhone, iPad und macOS (nach dem Big Sur-Update) synchronisiert.

Inline-Antworten

Es kann schwierig sein, Antworten in Gruppennachrichten zu verfolgen oder auf eine Nachricht zu antworten, die jemand zuvor in Ihrer Unterhaltung gesendet hat.

In iOS 14 können Sie lange auf eine beliebige Nachricht drücken und Antworten auswählen, um eine Inline- oder Thread-Antwort zu erstellen. Sie wird wie gewohnt als neueste Nachricht angezeigt, aber Benutzer von iOS 14 sehen auch die ursprüngliche Nachricht mit einer kleinen Klammer, die sie verbindet, und einer Liste, wie viele Antworten im Thread enthalten sind.

Sie können auf diese tippen, um die gesamte Inline-Konversation anzuzeigen und zu lesen.

ios14-Nachrichten inlineIDG

Inline-Nachrichten können etwas verwirrend sein, aber bei weitem nicht so sehr wie Konversationen ohne Threads.

Die Benutzeroberfläche und das Design dafür können ein wenig verwirrend sein, und Apple kann es vor der Veröffentlichung noch ein wenig aufpolieren, aber es ist weniger verwirrend, als zu versuchen, in einer sechsköpfigen Gruppennachricht den Überblick zu behalten, worüber alle sprechen.

Erwähnungen

Ein wichtiger Bestandteil der meisten Gruppenchat-Software ist die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit einer Person mit einer Erwähnung oder einem Namenscheck zu erregen. Jetzt kann iMessages das auch.

Geben Sie einfach den Namen einer Person in die Nachricht ein und sie wird grau. Tippen Sie darauf, um ein kleines Namenssymbol zu sehen, und wählen Sie es aus, um ihren Namen in eine Erwähnung umzuwandeln. Es leuchtet blau mit einer ausgefallenen Animation.

Sie können auch einfach @name eingeben und es wird sofort eine Erwähnung.

Erwähnungen von ios14-NachrichtenIDG

Mit Erwähnungen können Sie einen Gruppentext ignorieren, bis jemand Ihre Aufmerksamkeit erregt.

Was ist der Punkt? Nun, Gruppentexte können Ihre Benachrichtigungen wirklich sprengen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Leute lange auf eine Gruppennachrichtenkonversation drücken und Benachrichtigungen ausblenden auswählen oder von rechts nach links wischen und auf das Glockensymbol tippen. Bei Erwähnungen haben Sie die Möglichkeit (in Einstellungen > Mitteilungen > Benachrichtige mich ) um Benachrichtigungen für Chats auszublenden, aber trotzdem eine zu erhalten nur wenn Sie erwähnt werden.

Kundenspezifische Gruppen

Gruppen müssen nicht mehr als eine Reihe von Namen in Ihrer Nachrichten-Konversationsliste vorhanden sein – in iOS 14 können Sie sie benennen!

So reinigen Sie Ihre Mac-Tastatur

Öffnen Sie einfach einen Gruppentext, tippen Sie oben auf das runde Symbol und wählen Sie Info. Auf der Infoseite haben Sie die Möglichkeit, den Namen und das Foto Ihrer Chat-Gruppe zu ändern, indem Sie ein Foto, fetten Text oder Emoji und Memoji verwenden. Der Name und das Bild werden für alle anderen in der Gruppe aktualisiert.

ios14-NachrichtengruppeIDG

Gruppen können benutzerdefinierte Namen und Bilder haben und die neuesten Aktivitäten werden am Rand angezeigt.

Wenn Leute im Gruppenchat sind, werden ihre Bilder um den Rand des Gruppensymbols herum angezeigt, wobei die zuletzt gesprochene Person etwas größer ist und sogar eine Vorschau ihrer Nachricht angezeigt wird. Es ist eine gute Möglichkeit, einen visuellen Indikator für die Gruppenaktivität zu erhalten, wenn Sie keine Benachrichtigungen dafür aktiviert haben und sie nicht ständig überprüfen.

Obwohl es sich nicht speziell um Nachrichten handelt, fügt die iPhone-Tastatur in iOS 14 eine Funktion hinzu, die wahrscheinlich mehr als jede andere App in Nachrichten verwendet wird: eine Suchleiste für die Emoji-Auswahl.

iOS14 Nachrichten Emoji-SucheIDG

Der Emoji-Picker hat endlich eine eigene Suche, und die ist wirklich gut.

Ja, der Emoji-Picker hat oben eine Suchleiste, sodass Sie kein Wort in Ihren Text eingeben und dann hoffen müssen, dass das gewünschte Emoji in der Textvorhersage auftaucht, oder durch Seiten mit kleinen gelben Gesichtern scrollen um zu finden, wonach Sie suchen.

Und ganz schlau ist es auch noch: Es sucht nicht nur nach einem bestimmten Namen, sondern zeigt alle relevanten Emojis an. Bei einem Suchbegriff wie Geburtstag werden die Geburtstagstorte und das Geburtstagsgesicht, aber auch Ballon, Geschenk, Konfetti usw. angezeigt.