Haupt Sonstiges Lite Brite für iPhone
Sonstiges

Lite Brite für iPhone

VonSam Felsing 11. Okt 2010 8:30 Uhr PDT

Auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Unser Urteil

In den letzten zehn Jahren haben Mattel, Lego und Nerf alle ihre Produkte vom tragbaren Spielzeug zum Videospielmedium überführt. Jetzt das Vintage-Spielzeug aus den 1960er Jahren Lite-Brite von Hasbro wurde für das iPhone adaptiert von Electronic Arts. Ungeachtet des Nostalgiefaktors sollten einige Spielzeuge leider keine iPhone-Spiele sein.

Auf der anderen Seite dauert das, was früher Minuten dauerte, mit der iPhone-App Sekunden.

Für diejenigen, die es nicht wissen, Lite-Brite ist ein quadratisches Brett, das mit sehr kleinen runden Lampenfassungen gefüllt ist. Das Spielzeug enthält LED-Lichter in verschiedenen Farben, die Sie in jedem Muster auf der schwarz mattierten Tafel platzieren können, um leuchtende visuelle Meisterwerke zu schaffen. In Wirklichkeit haben Sie und Ihre kleine Schwester wahrscheinlich nach etwa fünf Minuten aufgehört, das Clownmuster zu machen, sich zu langweilen und das Spielzeug nie wieder anzufassen.



Lite-Brite von EA verwandelt Ihr iPhone in ein elektronisches Lichtboard. Mit Ihrem Finger können Sie digital gerenderte farbige LED-Lichter in erkennbare Muster reihen. Neben der normalen elektronischen Tafel bietet das Spiel eine Malen-nach-Zahlen-Option sowie eine Animationsoption. Im Malen-nach-Zahlen-Modus müssen Sie bereits gezeichnete Bilder mit bestimmten vordefinierten LED-Leuchten ausfüllen. Im Animationsmodus können Sie, wie Sie wahrscheinlich vermuten, Animationen mit Ihren LED-Zeichnungen erstellen. Es ist der einzige lustige Teil des Spiels.

Zur Animation können Sie mit dem Spiel Kopien Ihres Lite-Brite-Boards erstellen, leichte Anpassungen an jeder Kopie vornehmen (zusätzliche Lichter hinzufügen, Lichter löschen usw.) und dann alle Kopien zu einem Filmstreifen zusammenfügen, der beim Ausführen angezeigt wird ein optisch ansprechender Cartoon. Ich stelle mir vor, der zehnjährige Junge in dir wird es genießen, ein LED-Monster zu erschaffen, zu animieren und es dann auf deinem iPhone-Bildschirm zerstören zu lassen – und wirklich, wer würde das nicht tun?

Im Grunde ist die iPhone Lite-Brite-App weniger ein Spiel, sondern eher eine Zeichen-App. Schlimmer noch, es ist eine extrem eingeschränkte Zeichen-App. Sie haben eine begrenzte Anzahl von Farben zum Zeichnen, Sie können keine geraden Linien zeichnen (da Lampenfassungen keine geraden Linien sind), Sie müssen auf einem schwarzen, unansehnlichen Hintergrund zeichnen. EA hatte die Gelegenheit, die Marke Lite-Brite in eine neue Richtung zu lenken, indem es etwas mehr bot als das, was Sie aus dem veralteten Spielzeug herausholten. Stattdessen leuchtet der dünne Spaßwert des Produkts wie ein LED-Licht.

Die Brillanz des ursprünglichen Lite-Brite besteht darin, dass Sie helle, lebendige elektronische Zeichnungen erstellen können. Das iPhone hat nicht den Bildschirm, um solch lebendige Bilder zu erstellen. Warum also nicht eine normale Lite-Brite kaufen? Nun, die App kostet 99 Cent, während eine normale Lite-Brite 11 Dollar kostet. Wenn Sie die frühen 90er günstig nachbauen möchten, dann ist dies vermutlich eine Möglichkeit.

[ Sam Felsing ist Redaktionspraktikant für TabletS. ]