Haupt Sonstiges Maxtor OneTouch 4 Plus (750 GB)
Sonstiges

Maxtor OneTouch 4 Plus (750 GB)

BewertungenTablets 28. Januar 2008 4:55 Uhr PST

Auf einen Blick

Expertenbewertung

Vorteile

  • Gebündelte Backup-Software
  • Inklusive USB- und FireWire 400-Ports
  • Dedizierte Backup-Taste

Nachteile

  • Kein Ein-/Ausschalter

Unser Urteil

Die Anzahl der Digitalfotos, die Sie aufnehmen können, mag endlos sein, aber irgendwann wird Ihre Fotosammlung den ach so begrenzten Speicherplatz auf der Festplatte überholen, den Sie derzeit haben. Glücklicherweise sind die Optionen für große externe Speicher-Upgrades reichlich vorhanden. Ein erwähnenswerter Kandidat ist das Maxtor OneTouch 4 Plus (750 GB). Obwohl es durch ungleichmäßige Leistung und Software-Inkompatibilitäten getrübt ist, bietet das Laufwerk dennoch eine attraktive Lösung für Ihre Speicheranforderungen.

Maxtor OneTouch 4 Plus (750 GB)

Wie baut man einen Mac-Computer?
Dieses schwarze, zikkuratförmige Laufwerk verjüngt sich nach oben hin, mit eingelassenen Aluminiumseiten, die als Kühlkörper für den Festplattenmechanismus dienen. Alle Anschlüsse – zwei FireWire-400-Ports, ein Mini-USB-Anschluss und der Stromanschluss – befinden sich an der breitesten Stelle des Gehäuses, an der Unterseite.



Das Laufwerk verfügt über einen programmierbaren Druckknopf an der Vorderseite, mit dem mithilfe der mitgelieferten Maxtor Manager-Software ein sofortiges Backup ausgelöst werden kann. In der Praxis stellten wir fest, dass die mit dem Laufwerk gelieferte Softwareversion nicht mit Leopard kompatibel war. Maxtor aktualisiert derzeit die Software, um die Situation zu beheben, und die neue Version befindet sich jetzt in der Beta-Phase.

Maxtor Manager bietet neben seiner Backup-Funktion noch einige weitere nützliche Funktionen, wie Softwareverschlüsselung und Passwortschutz des Laufwerks. In unseren Leistungstests haben wir festgestellt, dass der Maxtor im Vergleich zu den anderen Laufwerken, die wir uns kürzlich angesehen haben, in Bezug auf die Geschwindigkeit im Allgemeinen eine mittelmäßige Leistung aufweist. Eine Enttäuschung in diesem Bereich: Die Leistung des FireWire 400-Ports des Maxtor OneTouch blieb im Duplicate File- und Low Memory-Test sogar hinter dem seines USB-Ports zurück, was für eine Festplatte untypisch ist. Seagate, die Muttergesellschaft von Maxtor, führt die Testergebnisse auf neue Leopard-Treiber zurück, die die Übertragungsrate von USB 2.0 verbessert haben.

Kannst du von Yosemite auf Sierra upgraden?

Zeitfahren

1 GB Datei auf FireWire 400 kopieren 0:51
1 GB Datei auf USB 2.0 kopieren 0:53
Duplizieren Sie 1 GB Datei über FireWire 400 1:21
Duplizieren Sie 1 GB Datei über USB 2.0 1:19
Photoshop mit geringem Speicher: FireWire 400 1:49
Photoshop mit geringem Speicher: USB 2.0 1:47

Die Zeiten sind in Minuten:Sekunden

Wie wir getestet haben : Wir haben alle Tests mit FireWire-Laufwerken durchgeführt, die an einen Dual-2,5-GHz-Power-Mac G5 mit installiertem Mac OS X 10.3.9 und 512 MB RAM angeschlossen waren. Wir haben das Laufwerk mit FireWire 400 und USB 2.0 getestet. Wir haben einen Ordner mit 1 GB Daten von der Festplatte unseres Macs auf die externe Festplatte kopiert, um die Schreibgeschwindigkeit des Laufwerks zu testen. Wir haben diese Datei dann auf dem externen Laufwerk dupliziert, um sowohl die Lese- als auch die Schreibgeschwindigkeit zu testen. Wir haben das Laufwerk auch als Arbeitsdatenträger verwendet, als wir unseren Adobe Photoshop CS Suite-Test mit geringem Arbeitsspeicher ausgeführt haben. Dieser Test besteht aus vier Aufgaben, die an einer 150-MB-Datei ausgeführt werden, wobei der Speicher von Photoshop auf 50 Prozent eingestellt ist.— TabletS Lab Testing von James Galbraith und Jerry Jung

Spezifikationen

Preis pro Gigabyte 39 Cent
Anschlüsse FW400 (2), USB 2.0 (1)
Drehzahl 7200 U/min
Andere Kapazitäten 250GB, 500GB

Kaufberatung für Template Studio

Obwohl das Laufwerk kein Geschwindigkeitsdämon ist, ist das attraktive Design und die Verschlüsselungsfunktionen des Maxtor OneTouch 4 Plus eine Überlegung wert. Die integrierte Time Machine-Backup-Funktion von Leopard kann der Backup-Software, die mit diesem Laufwerk geliefert wird, etwas von dem Glanz nehmen, aber bei Bedarf sind Push-Button-Backups bei Bedarf verfügbar. Maxtor bietet das Laufwerk auch in den Kapazitäten 250 GB und 500 GB an.

[ Jeffy Milstead ist ein ehemaliger TabletS-Laboranalytiker und Autor, der in San Francisco lebt. ]