Haupt Software Plex 4.0 für iOS-Test: Ein kostenloser persönlicher Mediaplayer, für den es sich lohnt zu bezahlen
Software

Plex 4.0 für iOS-Test: Ein kostenloser persönlicher Mediaplayer, für den es sich lohnt zu bezahlen

BewertungenTablets 23.09.2015 20:00 PDT

Auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Unser Urteil

Plex 4 iPad entdecken

Plex 4 bietet eine übersichtlichere Benutzeroberfläche mit Inhalten, die gerade angesehen oder kürzlich hinzugefügt werden, die in der neuen Registerkarte 'Entdecken' in den Vordergrund gerückt werden.

Bei Mediaplayer-Apps streamen viele Inhalte aus der Cloud, während andere erfordern, dass Benutzer Dateien direkt auf das Gerät übertragen. Plex ( App Store-Link ist eine andere Art von Player, einer, der eine persönliche Cloud erstellt, die sicher auf einem Computer oder einem NAS-Gerät (Network Attached Storage) zu Hause gehostet wird. Wenn Sie Discs bereits in digitale Dateien konvertieren, organisiert Plex diese Medien mit schönen Grafiken und Metadaten und bietet sie dann für die Wiedergabe von fast überall an.

Sie wurden bedient

Plex für iOS allein macht nicht viel, außer den Inhalt Ihrer Kamerarolle auf andere Client-Apps auf Android-Smartphones und -Tablets, Roku, Amazon Fire TV, Spielkonsolen oder Smart-TVs neuerer Generation zu übertragen. Es gibt auch keine Möglichkeit, Inhalte direkt von der Seite zu laden, wie es bei anderen Mediaplayer-Apps der Fall ist.



plex 4 iphone durchsuchen

Medienbibliotheken befinden sich jetzt zentral in der Registerkarte Durchsuchen mit Plex 4 für iOS.

Stattdessen erfordert die universelle App eine kostenlose Plex Media Server-Software, die auf dem Mac-, Windows- oder Linux-PC ausgeführt wird, auf dem die Inhalte gespeichert sind, oder ein NAS von einem von neun verschiedenen Herstellern, einschließlich Synology und WD. (Sie können auch mischen und kombinieren – ich verwende beispielsweise ein NAS, das auf einem alten Mac mini von Mitte 2007 montiert ist.) Nach der Installation kann der Server von jedem Webbrowser aus verwaltet werden, in dem Benutzer Bibliotheken für Filme, TV . einrichten Shows, Musik, Fotos oder Heimvideos.

iPhone 10 wie man Apps schließt

Dieser Vorgang ist so einfach wie das Zeigen des Servers auf den Speicherort lokaler Mediendateien, obwohl es für fortgeschrittene Benutzer viele Einstellungen gibt, an denen sie basteln können. Die Software indiziert und organisiert Inhalte automatisch im Hintergrund und lädt relevante Grafiken und Metadaten aus einer Vielzahl von Internetquellen herunter. (Bemerkenswert: DRM-geschützter Inhalt und Disc-Images/Ordner werden nicht unterstützt.)

Plex 4 iPhone-Player

Eine neu gestaltete Player-Ansicht wird angezeigt, wenn Sie während der Wiedergabe auf den Bildschirm tippen, um die vollständige Kontrolle über den Inhalt zu erhalten.

Plex sichert die gesamte Kommunikation mit SSL-Zertifikaten und Verschlüsselung; Remote-Verbindungen werden über Ihre Heimbreitbandverbindung gestreamt, können jedoch im laufenden Betrieb konvertiert werden, um Bandbreite zu sparen. Der Server verfolgt auch, was Sie sich angesehen haben, sodass Sie ganz einfach fortfahren oder in die nächste Folge einer Fernsehserie eintauchen können.

Bezahlen um zu spielen

Plex 4 iPhone Miniplayer

Plex 4 enthält einen Miniplayer zum Durchsuchen neuer Inhalte, während Sie gerade ein Video abspielen.

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, um Plex für iOS auszuprobieren, da die App jetzt kostenlos ist. In diesem Fall ist kostenlos jedoch eher eine Testversion mit eingeschränkten Funktionen, da für den vollständigen Zugriff auf die Kernfunktionen eine In-App-Aktivierung von 5 USD erforderlich ist. (Diese Gebühr gilt nicht für diejenigen, die eine frühere Version besitzen.)

Die kostenlose Version ermöglicht das Streamen von Ihrem Medienserver zu anderen Plex-Apps, beschränkt jedoch die Video- und Musikwiedergabe auf demselben Gerät auf nur eine Minute. Es ist ein fairer Kompromiss, wenn man bedenkt, wie viel Backend-Arbeit für die Wartung des Ökosystems erforderlich ist, aber die absolut beste Erfahrung bietet ein Abonnement.

Wie entferne ich Symbole von meinem iPhone?

Der Plex Pass ist in den Varianten monatlich (5 USD), jährlich (40 USD) oder lebenslang (150 USD) erhältlich. Der Plex Pass ist vollständig optional, bietet jedoch eine Menge Premium-Vorteile, einschließlich verwalteter Konten für andere Haushaltsmitglieder (ideal, um die Shows von Kindern von Ihnen fernzuhalten Warteschlange), Offline-Synchronisierung für Mobilgeräte, die Möglichkeit, Kamerainhalte drahtlos hochzuladen, und kostenloser Zugriff auf alle Apps, einschließlich der Vorabversionen.

Die Macher von Plex stecken nicht gerade alle Aktivierungs- und Abonnementeinnahmen ein – ein Teil dieses Geldes geht jetzt an Metadatenanbieter wie Rotten Tomatoes, deren Filmbewertungen (und bald auch vollständige Rezensionen) jetzt in der iOS-App angezeigt werden. Plex Pass-Abonnenten können außerdem mithilfe von Gracenote-Metadaten automatische Musikwiedergabelisten erstellen sowie auf Filmtrailer und mehr als 140.000 Musikvideos von VEVO zugreifen.

Entdecken und stöbern

In den letzten Monaten war Plex damit beschäftigt, andere Apps mit verbessertem Browsen und Erkennen zu aktualisieren, oft auf Kosten der iOS-Version. Ich freue mich, sagen zu können, dass diese Situation mit der neuesten Version vollständig behoben wurde, die neue Funktionen wie einen Miniplayer bietet, der es den Zuschauern ermöglicht, andere Inhalte zu durchsuchen, während das aktuelle Video in einem kleinen Fenster weitergespielt wird, ähnlich wie bei der YouTube-App.

Mit dem Update 4.0.1 teilt Plex auch den iOS-Startbildschirm in separate Registerkarten zum Entdecken und Durchsuchen auf, um schneller auf aktuelle Inhalte zuzugreifen. Ersteres enthält die gleichen Kategorien „On Deck“, „Kürzlich hinzugefügt“ und verwandte Kategorien, zusammen mit einem großen „Continue Watching“-Banner oben, um dort weiterzumachen, wo Sie aufgehört haben.

plex 4 ipad bezogen

Verwandte Inhalte bieten andere Titel in Ihrer Bibliothek aus demselben Genre, Regisseur und derselben Besetzung.

Andere Kategorien wie Bibliotheken, Playlists und Kanäle (Plug-Ins, die von der Web-App hinzugefügt wurden, die kostenlose Streams von Webanbietern wie Apple Movie Trailers liefern) können jetzt stattdessen in der Registerkarte Durchsuchen zusammengefasst gefunden werden. Einzelne Filme bieten eine neue Option, um verwandte Titel aus Ihrer Bibliothek anzuzeigen, zusammen mit einfachem Zugriff auf andere Inhalte desselben Genres, Regisseurs oder Stars.

a10-Fusionschip mit 64-Bit-Architektur

Plex 4 parst jetzt auch Kapitelinformationen aus Videos, erleichtert das Springen zu bestimmten Szenen und beschleunigt schließlich den Prozess der Synchronisierung von Inhalten (einschließlich ganzer Wiedergabelisten) mit Mobilgeräten für die Offline-Wiedergabe. Zu guter Letzt können Sie jetzt teilweise synchronisierte Dateien anzeigen oder anhören – Sie müssen Ihr Zuhause nicht mehr mit nutzlosen, halb heruntergeladenen Inhalten verlassen.

Endeffekt

Angenommen, Sie erstellen bereits digitale Versionen von verpackten Medien oder möchten persönliche Medien von überall anzeigen, ohne sie in der Cloud zu speichern, dann gibt es nichts Besseres als Plex für iOS. Es ist 5 US-Dollar wert, um die Kernfunktionen freizuschalten, aber das absolut beste Erlebnis bietet ein Premium-Abonnement.