Haupt Software Redcort Software Virtual TimeClock ’10 Network Edition
Software

Redcort Software Virtual TimeClock ’10 Network Edition

BewertungenTablets 30.03.2010 03:00 PDT

Auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Unser Urteil

Virtuelle Zeituhr '10 ist eine computerbasierte Stechuhranwendung, die es Ihnen leicht macht, die Stechuhr Ihres Unternehmens zu zentralisieren, Zeitberichte zu sammeln und zu exportieren und sie an eine Gehaltsabrechnungsanwendung zu senden. Virtual TimeClock kann über ein WAN verwendet werden und Ihre Mitarbeiter unterstützen, egal ob sie auf Macs oder PCs arbeiten.

Während Virtual TimeClock auf einem einzelnen, zentral gelegenen Computer verwendet werden kann, funktioniert es am besten, wenn der Stechuhr-Server auf einem eigenen Computer läuft und Sie TimeClock-Clients auf einzelnen Desktop-Computern oder an zentralen Stechuhrstationen verwenden. Der Einrichtungsprozess des Servers ist einfach. Es dauerte nur wenige Minuten, die Software zu installieren, meine Stechuhrdatenbank zu erstellen und das System zum Laufen zu bringen. Der Virtual TimeClock Server kann so konfiguriert werden, dass er Ihre Mitarbeiterdatenbank in regelmäßigen Abständen automatisch an einem Ort Ihrer Wahl sichert. Die Serveranwendung kann auch mit einem Passwort gesichert werden.

Virtual TimeClock ’10 bietet eine einfache Möglichkeit, die Arbeitszeit von Mitarbeitern zu erfassen.



Um Benutzer hinzuzufügen, müssen Sie den Virtual TimeClock Pro-Client verwenden, den Sie entweder auf dem Server verwenden oder auf einem beliebigen Computer in Ihrem Netzwerk installieren können. Der Client findet Ihren Server automatisch, wenn er sich im lokalen Netzwerk befindet. Wenn sich Ihr Server in einem anderen Netzwerk befindet, können Sie sich manuell mit dem Server verbinden, indem Sie seine IP-Adresse und den Netzwerkport eingeben, den der Server verwendet.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, können Sie mit dem Hinzufügen von Benutzern zu Ihrer Datenbank beginnen. Virtual TimeClock Pro bietet zwei Möglichkeiten zum Hinzufügen von Benutzern zu Ihrer Datenbank: Sie können entweder jeden Benutzer manuell eingeben oder Benutzer aus einer CSV-Datei importieren.

Wenn Sie mehr als wenige Mitarbeiter haben, ist die letztere Option die bessere Wahl, da das Importieren von Daten um Größenordnungen weniger frustrierend ist als die manuelle Eingabe von Benutzern. Das Dateneingabefenster umfasst sechs Registerkarten (Persönlich, Zugang, Beschäftigung, Löhne, Urlaub und Notizen), die beim Eingeben von Informationen in die einzelnen Registerkarten und dann beim Wechsel zur nächsten ein Dialogfeld zum Speichern anzeigen, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die von Ihnen vorgenommenen Änderungen speichern möchten Habe auf dem aktuellen Reiter gemacht. Redcort Software gibt an, dass der ständige Speicherdialog hinzugefügt wurde, damit Benutzer sicherstellen können, dass sie die in der aktuellen Registerkarte geänderten Daten speichern möchten, aber meiner kurzen Erfahrung nach haben die Speicherdialoge den Dateneingabeprozess mehr behindert als unterstützt.

Virtual TimeClock Pro bietet Ihnen keine Möglichkeit, Benutzer basierend auf Vorlagen zu erstellen. Wenn Sie beispielsweise eine Wartungsgruppe haben, deren neue Mitarbeiter mit fünf Krankheitstagen in Ihrem Unternehmen arbeiten und die für jeden gearbeiteten Monat einen Urlaubstag ansammeln, können Sie keine Vorlage erstellen, die diese Optionen als Standardfunktionen enthält. Außerdem ist es nicht möglich, mehr als einen Mitarbeiter gleichzeitig zu löschen, und wenn Sie eine Mitarbeiterkarte löschen, erhalten Sie nicht nur eine, sondern zwei Warnmeldungen, in denen Sie gefragt werden, ob Sie den Mitarbeiter wirklich löschen möchten.

Abgesehen von diesen Ärgernissen bei der Benutzerverwaltung ist Virtual TimeClock eine hervorragende Stechuhr-Anwendung und diese neue Version bietet Dutzende von Optionen zum Anpassen, wie Sie die Arbeitszeit, den Urlaub, den Urlaub oder andere Leistungszeiten Ihrer Mitarbeiter kontrollieren, erfassen und melden. Wenn Sie beispielsweise Mitarbeiter haben (z. B. Zusteller), die während ihres gesamten Arbeitstages keinen Zugriff auf eine Stechuhr haben, die jedoch eine Mittagspause einnehmen müssen, können Sie das Programm so konfigurieren, dass die Mittagspause automatisch von ihrem Tag abgezogen wird . Oder wenn Sie Ihren Mitarbeitern bezahlte Pausen anbieten, aber nicht möchten, dass sie ihre Pausenzeiten melken, können Sie Virtual TimeClock so konfigurieren, dass Mitarbeiter ausgestempelt werden, wenn sie sich nach Erreichen einer Pausenschwelle nicht einstempeln. Redcort hat auch eine neue Anzeigegruppenoption hinzugefügt, mit der Sie spezifische Gruppen für die verschiedenen Bereiche erstellen können, in denen Sie möglicherweise eine Stechuhr haben. Wenn Sie also eine Lagerhausgruppe erstellen und Ihre Lagermitarbeiter zu dieser Gruppe hinzufügen, zeigt ein Stechuhrcomputer im Lager nur die Mitarbeiter an, die im Lager stempeln sollten.

Virtual TimeClock Pro bietet verschiedene anpassbare Berichte, einschließlich Berichte nach Abteilung, Abwesenheitsberichte und detaillierte individuelle Zeitkarten. Mitarbeiter können außerdem am Ende jeder Woche personalisierte Zeitkarten ausdrucken. Das Programm exportiert auch Stechuhrinformationen direkt in die Gehaltsabrechnungssoftware von CheckMark und Redcort gibt an, dass sie sowohl mit Paychex als auch mit SurePayroll einen Vertrag abgeschlossen haben und erwarten, die Integration mit diesen Gehaltsabrechnungsdiensten in eine Version aufzunehmen, die später in diesem Jahr erscheinen wird.

So erstellen Sie den Startbildschirm der App-Bibliothek

Kaufberatung für Template Studio

Virtual TimeClock '10 bietet sowohl kleinen als auch großen Unternehmen ein leistungsstarkes Tool zum Sammeln der Zeitinformationen von Mitarbeitern mit vorhandener Computerhardware und ohne dass Unternehmen in hardwarebasierte Stechuhrsysteme investieren müssen. Während das Hinzufügen und Verwalten von Mitarbeitern manchmal frustrierend ist, bietet Virtual TimeClock Pro nach dem Hinzufügen von Mitarbeitern überzeugende Zeiterfassungsoptionen für kleine und große Unternehmen gleichermaßen.

[ Jeffery Battersby ist IT-Berater, (sehr) kleiner Schauspieler und regelmäßiger Mitarbeiter von TabletS. Er schreibt in seinem Blog über Macs und mehr. Das perfekte Biest bauen . ]