Haupt Sonstiges Getestet: Apples magnetisches Ladedock und 4 weitere für den Nachttischmodus geeignete Apple Watch-Ständer
Sonstiges

Getestet: Apples magnetisches Ladedock und 4 weitere für den Nachttischmodus geeignete Apple Watch-Ständer

Bewertungen Diese Ständer machen Ihre Uhr zum perfekten Begleiter am Bett. Tablets 21. Dezember 2015 19:30 Uhr PST

Als Apple den Nightstand-Modus in watchOS2 einführte, waren die meisten Ständer in unserer jüngsten Zusammenfassung veraltet – nun, veraltet für diejenigen unter Ihnen, die diesen neuen bequemen Lademodus nutzen möchten. Der Nachttischmodus wird nur aktiviert, wenn die Apple Watch horizontal ausgerichtet ist (obwohl sie nicht im 90-Grad-Winkel sitzen muss - 45 wird gut funktionieren), und viele Ständer auf dem Markt lassen Sie Ihre Watch nur vertikal ausrichten.

Und dann, ein paar Monate nach dem Debüt von watchOS2 und Nightstand-Modus, hat Apple auch seine eigene Nightstand-Modus-fähige Ladestation für 79 US-Dollar eingestellt. Da Apple jedoch nicht Ihre einzige Wahl für Apple Watch-Zubehör sein sollte, haben wir das magnetische Apple Watch-Ladedock und vier weitere für den Nachttischmodus geeignete Apple Watch-Ständer ausprobiert, um zu sehen, was Ihre beste Option am Bett ist.

Apples magnetisches Apple Watch-Ladedock

Wir beginnen mit Apple. Die Apple Watch Magnetisches Ladedock ist die einzige offizielle Ladestation auf dem Markt. Dieses Dock ist kaum ein Dock – es hat ein Achterbahn-ähnliches Design, das dem BlueLounge Kosta sehr ähnlich ist, und einen eingebauten Ladepuck, der flach liegen oder aufklappen kann, um den Nachttischmodus zu unterstützen. Es ist nur in einer Farbe erhältlich: Weiß, mit taubengrauer Basis und silberner Hardware.



Apfel 4Sarah Jacobsson Purewal

Das magnetische Ladedock ist nicht viel zu sehen – und das meine ich nicht mit einem Wow, es ist so minimalistisch. Es ist eine flache, weiße Scheibe mit einem Durchmesser von etwas mehr als 10 cm. Es ist in der Mitte leicht erhöht, wo der Ladepuck in einem polierten silbernen Metallrahmen lebt, und verjüngt sich zu den Rändern. Die Oberseite des Docks ist mit weichem, weißem gummiartigem Material bedeckt, während die Unterseite taubengraues Wildleder trägt. Das Dock ist relativ schwer, sodass es sich nicht bewegt oder von Ihrem Nachttisch fällt, wenn Sie Ihre Uhr morgens vom Puck reißen.

Apfel 1Sarah Jacobsson Purewal

Der Puck in der Mitte des magnetischen Ladedocks besteht aus Kunststoff, aber seine Seiten und Rückseite sind mit Metall ummantelt. Der Puck befindet sich an einem stabilen Scharnier und lässt sich aufklappen, um mit dem Nachttischmodus der Uhr zu arbeiten. Wenn Sie diese Dockingstation im Nachttischmodus verwenden, sitzen Ihre Uhr und ihr Armband sicher auf dem weichen weißen gummiartigen Material der Dockingstation. Wenn Sie dieses Dock jedoch im Nicht-Nachttisch-Modus verwenden, fällt die Schnalle des Armbands Ihrer Uhr (und möglicherweise mehr, je nach Länge) vom Untersetzer.

So wählen Sie mehrere Wiedergabelisten in iTunes aus
Apfel 3Sarah Jacobsson Purewal

Das magnetische Ladedock ist einfach und gut verarbeitet, aber es ist einfach nicht sehr attraktiv. Um den Rand des Docks herum befindet sich eine Materiallippe, an der sich das obere weiße Material und das untere graue Material treffen, wodurch das Dock unvollendet aussieht. Vom Design her sieht das Dock so sehr aus wie ein Untersetzer, dass ich ein paar Mal versehentlich mein Getränk darauf abgestellt habe. Das Obermaterial fühlt sich weich und luxuriös an, ist es aber auch Weiß und, wie ich mir vorstelle, schwer zu reinigen.

Apfel 2Sarah Jacobsson Purewal

Mein Favorit an diesem Dock ist, dass es mit einem extra langen Lightning-Kabel geliefert wird, das an der Rückseite angeschlossen wird. Dies reduziert die Anzahl der Kabel, die Sie organisieren und mit denen Sie reisen müssen, da das Lightning-Kabel Ihr iPhone auch aufladen kann, wenn es Ihre Uhr nicht auflädt. Ein zwei Meter langes Lightning-Kabel kostet auf der Apple-Website 29 US-Dollar, wodurch das Dock etwas günstiger wird. Aber Sie zahlen immer noch 50 US-Dollar für ein Dock, das ästhetisch so beeindruckend ist wie das BlueLounge Kosta für 15 US-Dollar (das in drei pflegeleichteren Farben erhältlich ist).

Native Union DOCK für Apple Watch

Wenn Sie auf der Suche nach Minimalismus sind, der einem Apple-Produkt würdig ist, sind die Native Union DOCK für Apple Watch ist schön und vielseitig. Dieses Dock verfügt über ein einfaches, sockelähnliches Design und ermöglicht es Ihnen, Ihre Uhr sowohl im traditionellen Anzeigemodus als auch im Nachttischmodus anzuzeigen. Das 60-Dollar-DOCK ist in einer Farbe erhältlich - schiefergrau mit silbernem Aluminiumzylinder -, aber Native Union verkauft auch eine Luxusversion für 120 US-Dollar, die über einen soliden Marmorsockel in Schwarz (mit einem silbernen Aluminiumzylinder) und Weiß (mit einem goldenen Aluminiumzylinder) verfügt. .

So spielen Sie Microsoft-Spiele auf dem Mac
native Vereinigung 1Sarah Jacobsson Purewal

Dieses Dock besteht aus zwei Teilen: einer quadratischen, gewichteten Basis mit weichem grauem Silikon und einem sich drehenden silbernen Aluminiumzylinder, der den Ladepuck und das Kabel beherbergt. Das Logo von Native Union ist sauber auf der Rückseite des grauen Silikonsockels eingraviert. Die beiden Teile werden mit starken Magneten zusammengehalten, aber der Zylinder befindet sich auf einem Rotor, der es ihm ermöglicht, sich um 360 Grad zu drehen.

native Vereinigung 2Sarah Jacobsson Purewal

Der Zylinder hat eine kreisförmige Aussparung für den Ladepuck sowie ein cleveres verstecktes Kabelmanagementsystem im Inneren. Um Ihren Puck in das DOCK zu platzieren, müssen Sie den Zylinder von seiner Basis trennen und Ihren Puck in die runde Aussparung legen. Der Ausschnitt ist nicht tief genug, um die Kanten des Pucks zu verbergen, sodass Sie sehen, dass ein Teil Ihres Ladepucks herausragt - es ist nicht unglaublich hässlich, aber es nimmt den schlanken Minimalismus des DOCKs weg. Das Kabel von Ihrem Puck wandert nach unten in den Zylinder, wo Sie es ein paar Mal um den Boden des Zylinders wickeln können. Es schlängelt sich dann nach hinten, gegenüber dem aufladenden Puck.

native union 3 innenSarah Jacobsson Purewal

Sobald Puck und Kabel angebracht sind, können Sie den Zylinder wieder in die Basis einsetzen. Das Kabel ragt ungeschickt aus dem Zylinder heraus – damit es sich um 360 Grad weiterdrehen kann, kann das Kabel nicht durch den Boden des DOCKs versteckt werden.

Native Union 5 KabelmanagementSarah Jacobsson Purewal

Das DOCK ist sehr attraktiv, hat aber auch seine Schattenseiten. Sobald Sie den Ladepuck und das Kabel im DOCK platzieren, verliert es etwas von seiner Sexyness. Außerdem ist das Silikon auf der Basis ein Staubmagnet. Aber dies ist immer noch ein ausgezeichnetes Nachttisch-bereites Watch-Dock – es ist hübscher (und billiger) als die Apple-Version, es unterstützt sowohl den Nachttisch- als auch den regulären Modus und ist sehr vielseitig.

native Vereinigung 6Sarah Jacobsson Purewal

Pad & Quill Timber Nachttisch für Apple Watch

Pad & Quills Nachttisch aus Holz fungiert sowohl als Dock als auch als Präsentationstablett für Ihren Nachttisch. Dieser Hartholzständer hat eine relativ große Standfläche (die Basis misst 4,75 Zoll lang und 6,5 Zoll breit), da er eine gerillte Ablage zum Aufbewahren zusätzlicher Apple Watch-Armbänder enthält. Der handgefertigte Timber Nightstand ist in drei Ausführungen erhältlich: American Cherry, Exotic Sapele und Premium American Walnut, die zusätzliche 30 US-Dollar kosten.

Wie finde ich tote Airpods, ohne mein iPhone zu finden?
Padquill 1Sarah Jacobsson Purewal

Der Timber Nightstand kann Ihre Uhr nur im Nachttischmodus anzeigen. An der Vorderseite des Ständers befindet sich ein kleines, quadratisches Stück Holz, auf dem Ihre Uhr sitzt. Dieses Holzstück hat einen kreisförmigen Ausschnitt für den Ladepuck sowie ein Loch, das groß genug ist, um einen Stift hindurch zu passen (um das Entfernen des Ladepucks zu erleichtern). Um den Puck in das Timber zu stecken, fädeln Sie das Kabel des Pucks durch ein quadratisches Loch in der Größe eines USB-Steckers unten in der Aussparung. Das Kabel verläuft durch eine Rille unter dem Standfuß und nach hinten raus.

Padquill 2Sarah Jacobsson Purewal

Sobald er im Timber positioniert ist, liegt der Puck nicht ganz bündig mit dem Holz an. Das hat mich aber nicht weiter gestört, da sich die Kanten des Pucks höchstens um einen Millimeter überlappen. Ihre Uhr ruht auf einem kleinen Lederstreifen mit dem Logo von Pad & Quill, und das Band kreist hinter dem Ladepuck.

Padquill 3Sarah Jacobsson Purewal

Hinter der Uhr befindet sich eine Nut, die perfekt für ein zusätzliches Armband geeignet ist. Die Nut hat auf keiner Seite eine Lippe, daher ist sie nicht ideal für Schmuck oder Kleingeld – für einen echten Uhrenständer im Catchall-Stil können Sie Pad & Quills 100 US-Dollar kaufen Holzfang . Der Timber Nightstand sieht gut aus, wenn ein zusätzliches Band angezeigt wird, aber wenn Sie mehr als ein zusätzliches Band haben, sieht es unordentlich aus.

Padquill 4Sarah Jacobsson Purewal

Der Timber Nightstand ist ein attraktiver Holzständer, aber sein Design wird nicht jedem gefallen. Für mich erinnert es an hölzerne Auffangschalen, die mein Vater früher am Bett hatte – es sieht für meinen Geschmack etwas zu maskulin und altmodisch aus. Aber es ist ein stabiler Ständer – er hat fünf kleine Gummifüße an der Unterseite für zusätzliche Griffigkeit – und er ist ein schönes Display-Tablett für Ihre Bands.

wo finde ich speicher auf dem mac
Padquill 5Sarah Jacobsson Purewal

SchuttenWorks RIPPLE für Apple Watch

SchuttenWorks' RIPPLE für Apple Watch ist ein sehr einfaches Nightstand-only Apple Watch Dock mit einem einzigartigen Magnetverschluss, der das Ladekabel der Watch geschickt verbirgt. Der RIPPLE aus Holz ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, darunter Bambus, Walnuss und Mahagoni, und passt sowohl auf die Kunststoff- als auch auf die Metall-Ladepucks.

scuttleworks 1Sarah Jacobsson Purewal

Auf den ersten Blick sieht der RIPPLE aus wie ein einziges, massives Stück geschnitzten Holzes. Die Vorderseite hat ein präzisionsgeschnittenes Loch, das zum Ladepuck passt (bei der Bestellung Ihres RIPPLE können Sie angeben, ob es für den Ladepuck aus Kunststoff oder Metall geschnitten werden soll) und eine kleine abgerundete Leiste, auf der das Zifferblatt Ihrer Uhr ruht. Auf der Rückseite des RIPPLE befindet sich eine sanft abfallende Leiste für Ihren geschlossenen Gurt sowie ein kleines Loch für den Ausgang des Ladekabels. Das Logo von SchuttenWorks ist auf der rechten Seite des Docks eingraviert.

scuttleworks 2Sarah Jacobsson Purewal

Aber während das RIPPLE wie ein einzelnes, massives Stück geschnitzten Holzes aussieht, ist es das nicht. Es löst sich tatsächlich – genau in der Mitte, obwohl die Teile so perfekt zusammenpassen, dass Sie die Naht kaum sehen können. Im Inneren des RIPPLE befinden sich Magnete, Dübel (zum perfekten Zusammenfügen der Teile) und eine Nut, die das Ladekabel verbirgt. Um den Ladepuck zu installieren, trennen Sie einfach die beiden Teile, legen Sie den Puck und das Kabel auf eine Seite und schnappen Sie die beiden Teile dann wieder zusammen. SchuttenWorks lügt nicht, wenn der Ausschnitt für den Ladepuck präzise geschnitten ist – der Puck passt perfekt in das Loch und liegt komplett bündig mit dem Holz um ihn herum an.

scuttleworks 3Sarah Jacobsson Purewal

Der RIPPLE ist nicht sehr schwer – damit er nicht auf Ihrem Nachttisch verrutscht (oder herunterfällt), hat SchuttenWorks zwei Streifen fortschrittlichen Mikro-Saugbandes an seiner Unterseite angebracht. Dieses Klebeband ist nicht besonders klebrig, wenn Sie es berühren, aber es erzeugt Reibung zwischen dem Ständer und jeder Oberfläche, sodass der Ständer nicht verrutscht oder herunterfällt und Sie den Ständer neu positionieren können, ohne sich um Rückstände sorgen zu müssen. Mikro-Saugband funktioniert nicht auf einer vertikalen Oberfläche. Die Innenseite der Ladepuck-Aussparung hat auch ein Mikro-Saugband, um alles perfekt an Ort und Stelle zu halten.

scuttleworks 4Sarah Jacobsson Purewal

Der RIPPLE ist schlicht und sehr, sehr gut verarbeitet. Wie beim Timber Nightstand mag sein Holzdesign nicht jedem gefallen, aber es ist wunderschön verarbeitet. Der RIPPLE ist auch der kleinste Ständer in unserem Round-Up mit einer Grundfläche von nur 1,5 Zoll Breite und 3 Zoll Länge.

Twelve South Forté für Apple Watch

Die Zwölf Südforté ist ein wunderschöner Apple Watch-Ständer aus Metall und Leder, der sowohl den Nachttischmodus als auch den traditionellen Apple Watch-Anzeigemodus unterstützt. Das Forté verfügt über einen schwarzen Ledersockel, glänzende Chromakzente und ein Design, das das Ladekabel geschickt versteckt. Im Gegensatz zu den anderen Ständern in unserer Zusammenfassung hält der Forté Ihre Uhr sogar im Nachttisch-Modus in einem 45-Grad-Winkel – daher könnte dies eine gute Lösung für Personen mit hohen Matratzen und niedrigen Tischen sein. Den Forté gibt es in nur einer Farbkombination, Schwarz und Silber.

zwölfsüd 1Sarah Jacobsson Purewal

Das Forté hat eine große, flache Basis, die ungefähr 3,25 Zoll breit und 3,75 Zoll lang misst. Die Basis hat Chromkanten und ist mit weichem schwarzem Leder bezogen. Die Basis ist gewichtet – dieser Ständer bewegt sich nicht zu viel, obwohl seine Unterseite schwarzen Schaumstoff anstelle einer griffigeren Substanz aufweist. Auf der Rückseite des Sockels erstreckt sich ein einzelnes silbernes Rohr, das sich einmal biegt und in einem kreisförmigen Ladepuck-Halter gipfelt. Der Ladepuckhalter ist mit schwarzem Gummi ausgekleidet und hat einen abnehmbaren silbernen Rahmen, der die scharfen Kanten verbirgt und den Ständer polierter aussehen lässt. Dieser Rahmen besteht aus Kunststoff, ist jedoch in Chrom lackiert.

Wo ist der WLAN-Assistent auf dem iPhone?
zwölfsüd 2Sarah Jacobsson Purewal

Um den Ladepuck in das Forté zu stellen, müssen Sie lediglich den silbernen Rahmen entfernen und den Puck in die Halterung legen. Das Kabel schlängelt sich durch das silberne Rohr und steckt es hinein, bis es den Boden erreicht, wo es einfach an der Rückseite des Ständers austritt. Es ist eine der einfachsten Ladepuck-Installationen aller Ständer, die ich verwendet habe, und es sieht immer noch hervorragend aus. Platzieren Sie den Rahmen über dem Puck, sobald Sie das Kabel angebracht haben, und Sie können loslegen.

zwölfsüd 3Sarah Jacobsson Purewal

Ihre Uhr kann im normalen Anzeigemodus auf dem Ständer sitzen – in diesem Fall kann das Armband durch die Kurve in der silbernen Röhre hängen – oder im Nachttischmodus. Da sich mein Nachttisch auf der gleichen Höhe wie meine Matratze befindet, fand ich diesen Ständer im Nachttisch-Modus etwas schwierig zu verwenden - der Arm ist groß (ca. 3,35 Zoll groß), und daher war es etwas schwierig, die Uhr zu sehen im 45-Grad-Winkel.

Das Forté ist vielleicht nicht so minimalistisch oder rustikal wie einige der anderen Stände in unserer Zusammenfassung, aber es hat ein sehr poliertes, luxuriöses Aussehen. Das polierte Chrom und das prächtige Leder passen besonders gut zu den höherwertigen Apple Watches.