Haupt Apple Watch Wohin geht die Apple Watch von hier aus?
Apple Watch

Wohin geht die Apple Watch von hier aus?

Die Serie 6 fühlt sich an wie eine inkrementelle Bewegung. Es ist Zeit für Apple, die Watch an neue Orte zu bringen.VonJason Snell 22.09.2020 20:15 PDT Apple Watch Solo-Loop-Bänder Apfel

Sechs Jahre später steht die Apple Watch an einem Scheideweg. Nach einigen Jahren explosiven Wachstums in Bezug auf die Verbesserung der Hardware scheint Apple eine kleine Pause einzulegen. Die Apple Watch Series 5 des letzten Jahres hat nur eine einzige wichtige Funktion hinzugefügt, das Always-On-Display, aber es war ein riesiger Meilenstein .

Aber die diesjährige Serie 6? Es ist klar, dass sogar Apple wusste, wie inkrementell dieses Update war. Ein Sauerstoffsensor ist gut, aber da ist es nicht als Medizinprodukt zugelassen , Apples Implementierung fühlt sich etwas schwach an. Ein hellerer Always-On-Bildschirm? Großartig, aber die Definition von inkrementell. Sie wissen, dass sich ein Update ein wenig glanzlos anfühlt, wenn Apple eine Reihe neuer Farben hinzufügt, um für Aufregung zu sorgen.

Wie öffne ich eine Zip-Datei auf dem iPhone?

In sechs Jahren hat sich die Apple Watch unglaublich gut entwickelt. Von einer skeptischen Industrie begrüßt, hat sie die Smartwatch-Kategorie definiert und dominiert, wurde zur beliebtesten Uhr der Welt und trieb das Wachstum in der brandheißen Wearables-Kategorie von Apple voran.



Betrachten wir also das siebte Jahr. Wohin geht die Apple Watch von hier aus?

Zeit, die Kompatibilität zu unterbrechen

Jahrelang machte ich mir Sorgen über die Möglichkeit, dass Apple das bestehende Apple Watch-Design (und möglicherweise die Kompatibilität mit allen bestehenden Uhrenarmbändern) wegwirft. Es schien alles zu früh.

Es geht nicht mehr.

Um das klarzustellen, ich denke nicht, dass Apple das bestehende Apple Watch-Design jetzt loswerden sollte. Vielleicht nicht auf Jahre hinaus! Aber eine Möglichkeit, wie Apple die Apple Watch im nächsten Jahr wirklich verändern könnte, wäre, einen neuen Stil anzubieten, einen völlig anderen Look als wir erwartet hatten.

Apple Watch Serie 6 blauApfel

Früher oder später muss Apple das Design der Apple Watch ändern.

Die naheliegende Wahl ist natürlich ein kreisförmiges Zifferblatt.

Konkurrierende Smartwatches haben diesen Ansatz mit unterschiedlichem Erfolg ausprobiert. Tatsache ist jedoch, dass Apple in all seinen Videos und Launch-Events für die Apple Watch ständig auf die Geschichte der Zeitmessung und des Uhrendesigns verweist. Und Uhren sind traditionell rund. Es scheint also unvermeidlich, dass Apple irgendwann eine kreisförmige Apple Watch herausbringen wird.

App-Entwickler werden natürlich stöhnen, aber das ist selbstverständlich. Es ist drei Jahre her, dass Apple die große Änderung des Anzeigeformats in der Edge-to-Edge-Uhr der Serie 4 eingeführt hat. Zeit für das nächste Abenteuer.

Überdenken Sie das untere Ende

Apple hat gute Arbeit geleistet, um die Apple Watch für mehr Menschen erschwinglicher zu machen. Mit 199 US-Dollar ist die Serie 3 ein ziemlich guter Wert – obwohl es besser wäre, wenn die Apple Watch SE dieser Preis wäre und die Serie 3 tot wäre. Scheint eine Sache von 2021 zu sein, wenn nicht schon früher.

Aber mit 199 Dollar, ob Sie es glauben oder nicht, weist Apple potenzielle Kunden immer noch ab. Und es ist nicht nur der Preis: Manche Leute wollen keine schicke Computeruhr. Vielleicht hassen sie Uhren, oder vielleicht Liebe Uhren so sehr, dass sie sich nicht von ihrer geliebten schicken Uhr trennen werden.

Es gibt dort einen Markt, und Konkurrenten wie FitBit nutzen die Vorteile. Warum sollte Apple also kein Billigprodukt in Betracht ziehen, das es nicht ist? ganz eine Apple Watch, nutzt aber die Technologie, die Apple seit sechs Jahren baut?

Betrachten Sie ein Apple Fitnessband, viel kleiner und mit einem winzigen Display oder ohne Display – aber vielleicht mit Siri-Integration! Dies wäre ein Gerät, das nichts anderes tun sollte, als Aktivitätsdaten zu sammeln und mit dem iPhone zu synchronisieren. Es könnte eine längere Akkulaufzeit als die Apple Watch bieten und das iPhone als Fitness-Ökosystem ergänzen und gleichzeitig Menschen erreichen, die die Apple Watch nicht wollen.

Apple Watch Serie 3Apfel

Die Serie 3 beginnt bei 199 US-Dollar – das ist für viele Leute immer noch zu teuer.

Der einzige Nachteil eines solchen Produkts ist, dass es Benutzer stehlen könnte, die sonst eine billige Apple Watch kaufen würden. Aber ich muss glauben, dass Apple von den Vorteilen der voll ausgestatteten Apple Watch so überzeugt ist, dass es keine Angst haben wird, einige seiner niedrigsten Benutzer auszuschlachten, im Austausch für einen Zustrom neuer Kunden, die einfach Ich interessiere mich nicht für eine Smartwatch jeglicher Art.

So stellen Sie ein neues iPhone von icloud wieder her

Bring die Macht in Bewegung

Ich habe es schon einmal vorgeschlagen und werde es noch einmal vorschlagen: Android Wear ist ein Fehler. Niemand konnte Apple bei seinem Spiel schlagen. Der nächste Schritt ist der ultimative Kraftakt – Apple Watch-Unterstützung auf Android.

Ich weiß, ich weiß, es klingt wie eine verrückte Idee. Aber bedenken Sie, wie sich die Leute gefühlt haben, als der iPod die Unterstützung auf Windows-PCs ausweitete. Es schien ein großer Fehler zu sein – aber es stellte sich heraus, dass der iPod Apples bester Botschafter für eine Gruppe von Menschen war, die sonst nie ein Apple-Produkt kaufen würden. Einige von ihnen sind auf den Mac umgestiegen, ja. Andere kauften iPhones. Bis heute verwenden mehr iPhone-Benutzer Windows als Mac – es ist nur Mathematik.

Ich denke, die Apple Watch könnte Android-Benutzer davon überzeugen, dass Apples Methoden am besten sind, und sie beim nächsten Update ihrer Smartphones von Android auf iOS bringen. Wenn das Apple Watch-Erlebnis auf Android gut war – und ich muss es glauben – dann kann Apple es nutzen, um Benutzer zu erfassen, zu begeistern und zu konvertieren.

Es ist eine Bewegung, die Sie nur machen, wenn Sie in einer Position der Stärke sind. Und ich denke, Apple ist es definitiv, wenn es um die Apple Watch geht. Die aktuelle Apple Watch-Hardware mag ihren Höhepunkt erreicht haben, aber es gibt noch andere Welten zu erobern.