Haupt Sonstiges Warum wird ein Safari-Cookie nach dem Löschen wieder angezeigt?
Sonstiges

Warum wird ein Safari-Cookie nach dem Löschen wieder angezeigt?

VonGlenn Fleischmann,Leitender Mitarbeiter, 29.01.2018 21:00 PST Safari-Symbol osx Apfel

Mit Safari für macOS können Sie die von Websites lokal zwischengespeicherten Daten in Ihrem Browser anzeigen. Wählen Sie Safari > Einstellungen > Datenschutz und klicken Sie dann auf Websitedaten verwalten, und Sie können sehen, welche Art von Daten von jeder Site gespeichert werden. Es kann Cache, lokale Speicherung, Datenbanken, Cookies und vieles mehr umfassen. Sie können Elemente auswählen, um sie zu entfernen, oder sogar nuklear werden und auf Alle entfernen klicken.

Dies sind verschiedene Kategorien von lokalem Speicher, die jedoch alle von der Website mit Erlaubnis und Vermittlung des Browsers verwaltet werden. Cookies werden am wahrscheinlichsten gesehen, da Cookies normalerweise ein Login-Token enthalten, das verwendet wird, um eine Sitzung am Laufen zu halten, während Sie zwischen Seiten navigieren, oder um Daten zu verfolgen, die von Werbetreibenden verwendet werden.

Allerdings hat TabletS-Leser David damit ein Problem. Wenn er ein Element auswählt und dann auf Entfernen klickt, sieht er manchmal, dass der Eintrag verschwindet und dann sofort wieder erscheint. Er hat überprüft, ob alle Webseiten, die mit der betreffenden Site verbunden sind, geschlossen sind.



IDG

Die Liste Websitedaten verwalten zeigt an, welche Websites Ihren Browser gebeten haben, Daten für sie zwischenzuspeichern.

Ich habe dies mit derselben Site getestet wie er: The Guardian, guardian.co.uk, von dem ich weiß, dass es eine zuverlässige Redaktion ist, und ich habe noch nie von einem Jiggery-Pokery gehört, das mit seiner Site betrieben wird. Und ich erlebte die gleiche Aktion: Der Eintrag verschwand und tauchte wieder auf. Ich wartete einen Moment, klickte erneut auf Entfernen, und diesmal blieb das Löschen stecken – der Eintrag tauchte nicht wieder auf.

Obwohl ich mir Sorgen machen könnte, dass Evercookies böswillig neu erstellt werden, wenn dies eine Website wäre, die ich nicht kenne und der ich nicht vertraue, insbesondere eine, die einen Hauch von Off-Brand oder unzuverlässig hat, ist dies beim Guardian oder einer Mainstream-Redaktion äußerst unwahrscheinlich. Evercookies verbergen Benutzer-Tracking-Informationen, indem sie Lücken in der Kommunikation eines Browsers mit einem Server verwenden, und nachdem normale Cookies und Caches gelöscht wurden, wird das Cookie neu erstellt und wieder platziert.

Wahrscheinlicher ist dies ein Fehler der Benutzeroberfläche: Der Klick, der den Eintrag löschen sollte, wird als akzeptiert registriert und die Schnittstelle löscht den betreffenden Eintrag ordnungsgemäß. Aber die zugrunde liegenden Daten werden nicht richtig aktualisiert, daher wird die Liste aktualisiert und zeigt den Eintrag erneut an.

Xbox One Controller mit dem iPad verbinden

Ich habe einen relativ schnellen neueren iMac und meine Liste Website-Daten verwalten dauert etwa 10 bis 15 Sekunden, um alle Einträge auszufüllen. Auf einem langsameren Mac, auf dem Safari eine angemessene Anzahl von Websites besucht hat, kann es viel länger dauern, die Liste auszufüllen und zu aktualisieren, wenn auf Entfernen geklickt wird.